Alles rund um die Hochzeit - Startseite
Zum Anbieterverzeichnis

Trauung ohne Pfarrer

Allgemeines zur Trauung ohne Pfarrer

Über die standesamtliche Trauung hinaus ist in den letzten Jahren eine weitere Möglichkeit zu Heiraten immer mehr publik geworden: eine Trauzeremonie mit einem sog. freischaffenden Theologen oder einer Theologin.

Wer eine Zeremonie außerhalb der Kirche wünscht, kann auch mit ungewöhnliche Ideen kommen. Es gibt keine institutionellen Vorgaben, die unbedingt einzuhalten wären und in den persönlichen Vorgesprächen bekommen Sie auch dafür Anregungen, Tipps und Gestaltungsmöglichkeiten.

Im Angebot ist, je nach Schwerpunkt des Einzelnen, die breite Palette. Man kann traditionell christlich mit Gottes Segen heiraten oder sich einfach in einer schönen Zeremonie das Ja-Wort geben. Wichtig ist, dass die Feierlichkeit zum Brautpaar passt und dieses sich von demjenigen, der die Zeremonie letztendlich gestalten soll, gut beraten und begleitet fühlt.

Da das Berufsbild eines sog. freien oder freischaffenden Theologen kein Einheitliches darstellt, kommen diese aus unterschiedlichen konfessionellen Kontexten, meist mit Studium der Theologie und mit der einen oder anderen Zusatzqualifikation und unterschiedlichen Schwerpunkten und Angeboten. Ein Blick auf die Homepage oder ein persönliches Telefonat lohnt sich in jedem Fall.

Gründe für eine Freie Trauung

Diese bieten sehr individuelle Feiern an, besonders für die Paare, die nicht in einer bestimmten Gemeinde beheimatet sind, wo einer der Partner ausgetreten ist, Paare, die überkonfessionell heiraten oder einfach eine besonders persönlich gestaltete Zeremonie haben möchten.

Ort der Trauung

Dabei ist die Trauung nicht an einen bestimmten Ort gebunden, sondern kann überall stattfinden. Auch im Ausland!

Um die entsprechende Örtlichkeiten muss sich das Paar selbst kümmern, wobei man sicher vom Erfahrungsschatz der Theologen und Theologinnen profitieren und den einen oder anderen Tipp bekommen kann.

Voraussetzungen

Für die Trauung müssen in der Regel keine Dokumente vorgewiesen werden.

Eine bestimmte Kirchenzugehörigkeit wird nicht verlangt.

Falsch ist allerdings die Information, dass man sich damit den Gang zum Standesamt sparen kann! Diese, rein rechtliche Formalität, bleibt ein "Muß".

Preise 

Preise für eine solche Trauung auf Anfrage. Vielen Dank an die Autorin Friederike Keck (Freischaffende Dipl. Theologin, Alternativhochzeit)

Unser Tipp

Einige Freie Redner bzw freie Theologen finden Sie u.a. bei uns unter Freie Theologen.



© Copyright Ratgeber-Hochzeit.de Helfer bei der Plaung der Hochzeit seit 1998     AGB    Datenschutz    Impressum